02. Oktober 2014

Effizienzsteigerung von elektrischen Triebfahrzeugen durch innovative elektrische Maschinen - PM-Maschinentechnologie und Energiespeicher mit Flywheel

Anlässlich der weltgrößten Messe für Schienenfahrzeug-technik in Berlin, der InnoTrans 2014, konnte Traktionssysteme Austria ihren Ruf als technisch führendes Unternehmen der elektrischen Antriebstechnik einem breiten Publikum vor Augen führen.
Univ.-Prof. Dr. Dr. Harald Neudorfer, Engineering-Leiter bei Traktionssysteme Austria, konnte im Zuge eines Fachvortrages zukunftsweisende Technologien und Trends im Bereich der elektrischen Traktionsmaschinen präsentieren. Neben aktuellen Entwicklungen zu permanenterregten Synchronmaschinen für Traktionsanwendungen, stand vor allem ein neues Produkt aus dem Hause TSA im Fokus: highFly, ein Schwungradspeicher (Flywheel) zur Speicherung von Energie für den mobilen Einsatz.

Durch die Verwendung des Schwungrad-Energiespeichers kann beim Betrieb von Hybridfahrzeugen (Schienenfahrzeuge, Busse, Nutzfahrzeuge, etc.) eine substanzielle Energieeinsparung und Effizienzsteigerung erzielt werden.