29. April 2015

TSA erhält Auftrag zum Bau der Motoren für den neuen Hochgeschwindigkeitszugder Firma Stadler

TSA hat den Auftrag für die Entwicklung und den Bau einer neuen Motorengeneration für die Hochgeschwindigkeitsplattform EC250 der Firma Stadler erhalten. Im Rahmen des Erstauftrags werden die ersten 29 Fahrzeuge der Schweizerischen Bundesbahnen SBB ausgerüstet.
Die Motoren werden den EC 250 auf eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h beschleunigen. Die neuen Züge sollen ab Ende 2019 in der Schweiz und in Italien, zuerst zwischen Zürich bzw. Basel und Mailand, eingesetzt werden. Für den Einsatz im neuen Gotthard-Tunnel werden die Züge langfristig die Neigezüge der Typen ICN und ETR 610 ersetzen. Der EC 250 wird bei Stadler den Markennamen „Giruno“ (abgeleitet vom rätoromanischen girùn für „Bussard“) erhalten.