27. Januar 2015

Traktionssysteme unterstützt Nichtraucher-Initiative „Don’t Smoke“

Im Sinne der sowohl in der Öffentlichkeit aber auch innerbetrieblich bei TSA wieder verstärkt geführten Diskussionen zu einem effizienten Nichtraucher-Schutz und zu den Gefahren des Rauchens allgemein, hat sich Traktionssysteme Austria entschlossen, die von der Österreichischen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie betriebene Initiative Don’t Smoke zu unterstützen.
Österreich ist europäisches Schlusslicht bei der Setzung von Maßnahmen zur Reduktion des Zigarettenkonsums. Das Tabakgesetz bietet nur unzureichend Schutz bzw. Vorbeuge. Don’t Smoke zeigt objektiv und eindringlich auf, wo vor allem die gesundheitlich-medizinischen Gefahren des Rauchens zu finden sind und was dagegen unternommen werden sollte.

Wir dürfen in diesem Sinne die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von TSA wiederum daran erinnern, sich an den laufenden Maßnahmen zur Raucherentwöhnung unter medizinscher Begleitung zu beteiligen. Das Angebot des Unternehmens dazu ist unverändert aktuell.